c’t

Die c’t-Redaktion und heise events laden Sie herzlich zur zweiten c’twebdev ein. Die Konferenz bringt profes­­sionelle Entwickler über die Grenzen ein­zel­ner Program­mier­sprachen und Frameworks hinaus zusam­­men und gibt ihnen die Möglichkeit, sich über alltägliche Probleme aus­zu­tauschen sowie über neue Ansätze und Tools zu informieren.

In der Webentwicklung spielen (JavaScript-) Frameworks und Bibliotheken eine zentrale Rolle. Präprozessoren, Build-Tools, Docker und andere Werkzeuge aus dem Container-Umfeld erleichtern die Umsetzung und den produktiven Betrieb. Dabei sollte man aber die Basics der JavaScript- und Webentwicklung nicht aus den Augen lassen, etwa die Grundlagen des UX-Designs und die Performance.

Mobile Frontends mit AMP und Progressive Web Apps werden immer wichtiger. Darüber hinaus wollen An­wen­der vermehrt über neue Kanäle angesprochen werden, etwa Assistenten, Bots und VR. Bei der Umsetzung sind zudem der Datenschutz, die Sicherheit und strategische Aspekte zu berücksichtigen, etwa Unternehmens-Policies.

Die Veranstalter der c’twebdev legen Wert auf ein respektvolles Miteinander und Diversität.